DAS KULTURKRAFTWERK

Herzlich Willkommen im Künstlerbereich

Seit 2004 verzaubert das Kulturkraftwerk Goslar Künstler und Besucher gleichermaßen durch seine besondere Atmosphäre und ein einzigartiges Theaterkonzept. Das Repertoire der auftretenden Künstler reicht von Kabarett bis Konzert, von Puppentheater bis Performance – und noch viel weiter.

Sie sind Künstler? Hier finden Sie alle Informationen rund um die technische Ausstattung und die Gegebenheiten unseres Spielortes!

Downloads

Hier möchten wir Ihnen Informationen zur technischen Ausstattung und den Gegebenheiten des Kulturkraftwerks zur Verfügung stellen.

Ihre Ansprechpartner

Das Programm-Team

Martina Sigwarth,
Daniela Meibohm und
Carsten Jelinski

Jetzt anschreiben!
KÜNSTLERBEREICH

Ausstattung im Kulturkraftwerk

  • direkter, eigener „Backstage“-Eingang für die Künstler
    (6 Meter vom Lkw bis auf die Bühne)
  • direkter Zugang von der Garderobe (verschließbare Tür) auf die Bühne
  • 3 Garderobenräume mit Sofa, große Schminkspiegel mit Beleuchtung, Heizung und Garderobenständer
  • Garderobenraum beheizt und klimatisiert
  • Künstlertoilette direkt über einen Zwischenraum von der Garderobe aus zu erreichen
  • Zweiter Garderobenraum – zugleich Clubraum bei größeren Musikergruppen, bzw. getrennten Garderoben für Künstler (bis zu 25-köpfige Gruppen können sich hier umziehen)
  • Bühnengröße 9 m breit, 7 m tief; optimal bespielbar (da Seitenschals) auf einer Fläche von 7 m Breite, 6,50 m Tiefe
  • Umlaufmöglichkeiten, zwei hintere Vorhänge, Seitenschale je 4 Stück auf der Bühne für Technik, Requisiten und Abgang während der Stücke nach rechts/links/mittig – hinten
  • reguläre Bühnenhöhe 80 cm; Fläche von 6 x 5 Metern, durch zusätzliche Scherenpodeste Drumriser mit 2 x 3 m möglich
  • Requisitenlager direkt im Durchgang zur Bühne
  • Merchandisingstand direkt neben der Tür auf den Außenbalkon
KÜNSTLERBEREICH

Radio- und Fernsehübertragungen

  • mobile Kraftstrom-/Drehstromversorgung für Übertragungs-Wagen kann gestellt werden
  • Wanddurchführung von Übertragungskabeln über die Künstlergarderobe auf die Bühne = direkter Kabelweg vom Parkplatz/Ü-Wagen (ca. 30 Meter)
KÜNSTLERBEREICH

Impressionen von Veranstaltungen

Peter Kerlin

Sandra Kreisler

Sandra Kreisler

Sandra Kreisler

Sandra Kreisler

GOD

Freischlader

Es war wieder sensationell gut!

LaLeLu

Toller, sympathischer, super-gut-organisierter Haufen.

Männerkulturen

Coole Location! Tolles Team! Wahnsinns Publikum! Danke!

Junge Junge + der Römer

Es war echt super!

Kobalt

Fantastic Evening! Thanks for the warm welcome.

Lisa Doby
KÜNSTLERBEREICH

Unser Archiv

  • Alexandra Gauger (2013)
  • Alf Mahlo (2005 und 2011)
  • Alix Dudel (2008)
  • Ambrella Figurentheater (2011)
  • Anam Cara (2001)
  • Andrea Badey (2012)
  • Andrea Bongers (2008,2018)
  • Andreas Hauffe (2012)
  • Andreas Römer (2011 – siehe auch ‚Junge Junge & Der Römer‘)
  • Andreas Thiel (2006)
  • Andreas Altmann (2015)
  • Andreas Wessels (2017)
  • Andy Clapp (2001 – siehe auch ‚Clapp & Buchfink‘)
  • Andy Clapp & Theater Funkenreigen (2005)
  • Angela Buddecke (2004, 2006, 2009 und 2011)
  • Anka Zink (2012)
  • Annamateur & Außensaiter (2008 und 2011, 2018)
  • Anna Piechotta (2015)
  • Anna Schäfer (2019)
  • Anne’s Bühne (2002, 2003, 2005, 2007 und 2011)
  • Anne Klinge (2014)
  • Annette Kruhl (2006 und 2009)
  • Anny Hartmann (2016,2018)
  • Apollon Musagète Quartett (2011)
  • Arnim Töpel (2000, 2002 und 2004 – siehe auch ‚Töpelkings‘)
  • Artisjok Theater (2015)
  • Ass-Dur (2008)
  • Astfelder Vokalquartett (2001)
  • August das Starke Theater (2012 und 2014)
  • Axel Naumer (2009)
  • Axel Pätz (2011)
  • Aydin Isik (2016)
  • Babs & die Boogie-Boys (2000)
  • Barbara Kuster (2005 und 2010)
  • Barbara Ruscher (2011)
  • Beat-Brothers (2013)
  • becapella (2012)
  • Bernd Kohlhepp (2001)
  • Bernd Lafrenz (2000, 2003, 2005, 2007, 2009 und 2016, 2019)
  • Bernhard Westenberger (2011)
  • Biermösl Blosn (2010)
  • Big Bad Shakin (2004)
  • Björn Pfeffermann (2010)
  • Blackbeard (G.O.D.) (2012 – siehe auch ‚G.O.D. Garden of Delight‘)
  • BLISS (2018)
  • Blues Company (2007)
  • Bodo Wartke (2002 und 2006)
  • Bodecker & Neander (2019)
  • Boerney & die Tri Tops (2012)
  • Bombastics (2014)
  • Brian O’Gott (2019)
  • Buchfink Theater (2002, 2003, 2004, 2006, 2007, 2012 und 2013 – siehe auch ‚Clapp & Buchfink‘)
  • C. Heiland (2014)
  • Cara (2020)
  • Chapertons (2015)
  • Christian Ehring (2003)
  • Christian Hirdes (2011)
  • Christian Hölbling (2002)
  • Christian von Richthofen (2009)
  • Christina Lux (2004)
  • Christin Henkel (2015)
  • Christoph Fritz (2019)
  • Circus unARTiq (2013)
  • Clapp & Buchfink (2001, 2006, 2008, 2010, 2015)
  • Claus von Wagner (2005)
  • Cocker Cover Crew (2012 und 2014)
  • Complizen (2000)
  • Dado (2013)
  • Dagmar Schönleber (2010)
  • Daniel Helfrich (2012, 2017,2019)
  • Daphne de Luxe (2014)
  • Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie (2010,2017)
  • Dennis Rowland & East West European Jazz Orchestra (2010 und 2012)
  • Desimo (2009)
  • Detlef Wutschik & Matthias Brodowy (2010 – siehe auch ‚Werner Momsen‘)
  • Die Magier (2016,2017)
  • DISTEL Kabarett Theater (2017, 2018, 2019)
  • Dino Lampa (2009)
  • Dornerei-Theater (2005, 2007, 2014,2017)
  • Dornerei-Theater & Fantasie-Theater (2004)
  • Dornerei-Theater & Theater Blaues Haus (2013)
  • Double Drums (2018)
  • Drahtzieher (2009)
  • Dream Catcher (2012)
  • DUEL (2017)
  • Duett Complett (2006)
  • Duo Diagonal (2004)
  • Duo extraart (2010)
  • Duo Yingling (2011)
  • Earl Okin (2010)
  • Ecco Meinecke (2012, 2014)
  • ECCO DiLORENZO JAZZ QUARTETT (2016,2017)
  • El Mago Masin (2012)
  • Elbtonal (2016)
  • Elm-Asse-Cello-Orchester (2017)
  • Erfreuliches Theater Erfurt (2009, 2010, 2011 und 2012)
  • Erik Lehmann (2009)
  • Ensemble Weltkritik (2014)
  • Ennio Marchetto (2015)
  • Eure Mütter (2010)
  • Eva Eiselt (2015)
  • Evi & das Tier (2014)
  • Evi Niessner (2001)
  • Fabularum Poeta (2003)
  • Fantasie-Theater (2006)
  • Female Affairs (2005)
  • Felix Oliver Schepp (2016)
  • Figurentheater Fadenschein (2005 und 2007)
  • Figurentheater Gingganz (2001, 2006, 2007, 2012 und 2013)
  • Figurentheater Laku Paka (2002 und 2004)
  • Figurentheater Maren Kaun (2005)
  • Figurentheater Raphael Mürle (2005)
  • Figurentheater Winter (2008 und 2013)
  • Figurentheater Wolkenschieber (2000 und 2006)
  • Filou Fox Figurentheater (2004, 2005, 2007, 2008, 2010 und 2011)
  • Filou Fox SOLO Figurentheater Christian Kruse (2005)
  • Finke-Faltz (2004)
  • Firlefanz Theater mit Puppen (2007 und 2008)
  • Fliegendes Theater (2007, 2014)
  • Florian Feisel (2009)
  • Flunker (2014)
  • Fools Garden (2009 und 2012)
  • Frank Goosen (2005)
  • Fräuleins (2001)
  • Friedhelm Kändler (2001 und 2007)
  • Fridolin Farbenfroh (2018)
  • Friedrich Köhler (2004)
  • Frohleiks & Willmann (2014)
  • FÜENF (2004 und 2006)
  • Gabor Vosteen
  • Gardi Hutter
  • G.O.D. Garden of Delight (2005, 2006, 2009, 2011, 2016,2018 – siehe auch ‚Blackbeard‘)
  • GENESES (2018)
  • GlasBlasSing-Quintett (2008)
  • Gogol & Mäx (2002,2006,2017)
  • Götz Frittrang (2012)
  • Greenhorns (2004)
  • Günter Fortmeier (2003 und 2009)
  • Gunkl (2012)
  • Gunzi Heil (2010 und 2011)
  • Habbe & Meik (2018)
  • Hannes Ringlstetter (2010)
  • Hans Gerzlich (2009)
  • Hans Krüger (2013)
  • Hand-Martin Stier (2019)
  • Heinrich Pachl (2010)
  • Heinz Gröning (2014)
  • Henrik Freischlader Band (2007 und 2010, 2019)
  • Hermannshof Theater (2006)
  • Herr Thiel und Herr Sassine (2002)
  • Hohenloher Figurentheater (2000, 2002, 2004, 2005, 2009, 2010, 2012, 2015
  • Holzwurm-Theater (2004 und 2006)
  • Hot Shot Bluesband (2005)
  • I Pendolari Dell‘ Essere (2008)
  • Ilja Richter mit Sherri Jones (2016)
  • Ingo Börchers (2017)
  • Ingo Insterburg (2002)
  • ingolf Lück (2019)
  • Jaap Slagman (2012)
  • Jan van Weyden (2019)
  • Janna (2019)
  • Jashgawronsky Brothers (2003)
  • JazzClub 7 (2010 und 2012)
  • Jean-Ferry (2012)
  • Jens Heidtmann (2008)
  • Jens Heinrich Claassen (2018)
  • Jens Neutag (2010)
  • Jens Ohle Pause (2017)
  • Joachim Zawischa (2011)
  • Jochen Malmsheimer (2009, 2012)
  • Johannes Kirchberg (2012)
  • Jo van Nelsen (2008,2018)
  • Joseph Collard (2007)
  • Juliano Rossi (2014)
  • Junge, Junge (2010,2017)
  • Junge, Junge & Der Römer (2007 – siehe auch ‚Andreas Römer‘)
  • Jutta Habicht (2011)
  • Kabarett-Theater Distel Berlin (2016,2017)
  • Kai Eikermann (2005)
  • Kai Degenhardt und Rolf Becker (2016)
  • Kai Magnus Sting (2010)
  • Kai Spitzl (2011)
  • Kammerpuppenspiele Bielefeld (2013)
  • Kaspar & Gaya  (2004, 2009, 2015)
  • Katalyn Bohn (2017)
  • Ken Bardowicks (2006 und 2009)
  • Kernölamazonen (2013)
  • Key Largo (2008)
  • Kicking the Moon (2004)
  • kirschkern & COMPES (2012,2017)
  • Klaus Kohler (2012)
  • Klazz Brothers & Cuba Percussion (2011)
  • Klazz Brothers & Edson Cordeiro (2012)
  • Klirr deluxe (2011,2019)
  • Knäcke (2014)
  • Knusper! (2008)
  • Kobalt Figurentheater Lübeck (2006 und 2012,2018)
  • Kristina Kruttke (2014)
  • Lady Sunshine & Mister Moon (2018)
  • LaLeLu (2001, 2003, 2005, 2007 und 2008)
  • Lars Reichow (2009, 2010 und 2011)
  • Laurel & Hardy’s Dixi Band (2019)
  • Les Frites Foutues (2001)
  • Light Crew (2019)
  • Lisa Doby (2009)
  • Lise-Lotte Lübke (2016)
  • Living Trees (2018)
  • Lobsang Be (2013)
  • lonely husBand (2010)
  • Los Paperboys (2017)
  • Lothar Bölck (2010)
  • Ludger K. (2014)
  • Luna-Tic (2018)
  • Madeleine Sauveur (2003 und 2005)
  • Magnets (2002 und 2011)
  • Mamalou (2007)
  • Männergestalten (2004, 2005 und 2006)
  • MännerKulturen (2004, 2005 und 2008)
  • Mannheimer Kulturknall (2010)
  • Manuel Wolff (2013)
  • Marc Schnittger Figurentheater (2006, 2009, 2010, 2011 und 2013)
  • Marcus Jeroch (2004)
  • Marco Assmann (2015,2019)
  • Marie & Serjoschka (2014)
  • Maria Grund-Scholer (2009)
  • Marko Tschirpe (2005)
  • Marotte Figurentheater (2003)
  • Martina Schwarzmann (2007)
  • Martina Brandl (2016)
  • Martin Herrmann (2011)
  • Martin O. (2016,2018)
  • Martin Zingsheim (2015 und 2016, 2018, 2019)
  • Matthias Brodowy (2009 und 2011)
  • Matthias Reuter (2009)
  • Matthias Machwerk (2013)
  • Maybebop (2008, 2015)
  • medlz (2013,2017)
  • Meigl Hoffmann & Karsten Wolf (2004)
  • Melanie Dekker (2015, 2018)
  • Melanie Hagedorn (2015)
  • Memo Gonzalez & the Bluescasters (2007)
  • Michael Elsener (2017)
  • Michael Feindler (2011)
  • Michael Sens (2010 und 2011)
  • Mikos (2001)
  • Milou & flint (2017)
  • Mime Crime (2012)
  • Mistcapalla (2007, 2009 und 2013)
  • Moussong Theater (2000)
  • Monsieur Momo (2018)
  • Die Mobilés (2015,2017)
  • Mr. Bunk’s Shadow Puppet Comedy (2013)
  • Nagelritz (2010)
  • NDR info Hörsturz (Kabarett-Gemeinschaftsshow) (2009)
  • NDR Intensiv-Station live (Kabarett-Gemeinschaftsshow) (2010, 2015)
  • Nessi Tausendschön (2007, 2012, 2014 und 2016)
  • Obel (2011)
  • Ohne Rolf (2016)
  • Olinka Orphea & Band (2002)
  • ONAIR (2016,2017, 2019)
  • Onkel Fisch (2012)
  • Opera (2014 und 2016)
  • Ottfried Fischer (2010)
  • Özgür Cebe (2013)
  • Paperboys (2007, 2008, 2012)
  • Pappen-Elli (2006)
  • Patrick Salmen (2012)
  • Paku Rei (2015)
  • Pan + 2 Elfen (2015)
  • Pe Werner (2018, 2019)
  • Peter Henze & Mika Guischard (2001)
  • Peter Kerlin (2005, 2007, 2015, 2016)
  • Peter Shub (2012)
  • Peter Vollmer (2012)
  • Philipp Scharri (2013)
  • Podewitz (2005 und 2013)
  • Poppets (2002 und 2009)
  • Power Brass (2015)
  • Produzentinnen (2004)
  • Puppentheater Kuklamu (2001, 2003)
  • Queenz of Piano (2016)
  • Rolf Becker (2016)
  • Rafaelito y su Tumbao (2014)
  • Rapalje (2009)
  • Reiner Kröhnert (2016)
  • Rene Marik (2008)
  • Ringmasters (2019)
  • Rosemie (2016)
  • Sabine Domogala (2014)
  • Sandra Kreisler (2017)
  • Sanjay & Svenja Shihora (2001)
  • Sarah Hakenberg (2009,2019)
  • Sarah Straub (2016,2018)
  • Sascha Bendiks & Simon Höneß (2013)
  • Schreiber & Post (2017)
  • Schlickenspitz (2008)
  • Schwarze Grütze (2006, 2009, 2010, 2012, 2016,2018)
  • Schwarzblond (2019)
  • Scott & Muriel (2016)
  • Sebastian23 (2011)
  • Sebastian Nitsch (2013)
  • Sekt and the Citiy (2017)
  • Serdar Somuncu (2009)
  • Shneedles (2003)
  • Shri Blues Band (2015)
  • Sia Korthaus (2011)
  • Sisters of Comedy (2019)
  • Sonstwas Theater (2001)
  • Spielraum-Theater (2003)
  • St. Petersburg Theatre Company (2000)
  • Stacey Kent (2012)
  • Stefan Ebert (2011)
  • Stefan Gwildis (2013)
  • Stefan Waghubinger (2011)
  • Stefanie Kerker (2011)
  • Stenzel & Kivits (2005 und 2013)
  • Steve Rawlings (2000)
  • Suchtpotential (2019)
  • Sugarcane Club (2008)
  • Sven Görtz (2012)
  • Sweet Sugar Swing (2016)
  • Sybille Bullatschek (2010)
  • Tailed Comedians (2012)
  • Tamalan-Theater (2008, 2010, 2011, 2013, 2015,2018)
  • Teatro Schabernack (2011)
  • Tenor Madness (2013)
  • Thalias Kompagnons (2007)
  • The Cast (2018)
  • The fifth Wheel (2017)
  • theater 1 (2003, 2008 und 2012)
  • Theater Anna Rampe (2015,2019)
  • Theater auf der Zitadelle (2011)
  • Theater Blaues Haus (2006, 2008 und 2009)
  • Theater con Cuore (2010, 2011 und 2012)
  • Theater der Nacht & Buchfink-Theater (2000)
  • Theater der Nacht (2003, 2004, 2008, 2009 und 2012,2017)
  • Theater Funkenreigen (2001)
  • Theater GingGanz (2014)
  • Theater Handgemenge (2002)
  • Theater Lakritz (2015)
  • Theater Kasoka (2005)
  • Theater Kunstdünger (2018)
  • Theater Lupe (2019)
  • Theater Mär (2002)
  • Theater Marmelock
  • Theater Marotte (2016,2017,2019)
  • Theater Miamou (2018)
  • Theater Palette (2005)
  • Theater Pikante (2007)
  • Theater rue piétonne (2002)
  • Theater Salz+Pfeffer (2000 und 2007)
  • Theater Spielberg (2004)
  • Theater Tiefflieger (2000)
  • Theater Zitadelle (2013, 2014 und 2016)
  • Theaterfirma (2011 und 2013)
  • The Cast (2018)
  • Theatrium Bremen (2003, 2004, 2007, 2009 und 2010)
  • Theatrium Steinau (2018,2019)
  • Thomas Freitag (2018)
  • Thomas Lienenlücke (2013)
  • Thomas Reis (2010)
  • Thomas Schreckenberger (2011)
  • Thomas Siffling Trio (2011)
  • Till Reiners (2012)
  • Tilman Birr (2011)
  • Tina Häussermann (2014)
  • Tina Teubner (2000 und 2008,2017)
  • Tino & Lars (2020)
  • Tonträger (2017)
  • Topas (2011)
  • Töpelkings (2010 – siehe auch ‚Arnim Töpel‘)
  • Trifolie (2006 und 2008)
  • Trio Ginkgo (2004)
  • Trotz-Alledem-Theater (2013)
  • Two Hands Theatre (2005)
  • Two of a Kind (2009)
  • U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern (2004)
  • Ulan & Bator (2011)
  • Uli Masuth (2009)
  • Ulrich Michael Heissig (2007)
  • Universal Druckluft Orchester (2018)
  • Vagantei Erhardt (2019)
  • Vibratanghissimo (2013)
  • Viva Voce (2007 und 2009)
  • Vocal Recall (2011,2018)
  • Vocality (2018)
  • Volker Surmann (2010)
  • Voodoo Child feat. Janine Smith (2004 und 2006)
  • WallStreetTheatre (2015)
  • Weber-Beckmann (2006, 2007 und 2009)
  • Weiber, Weiber (2013, 2015)
  • Weite Theater Berlin (2003, 2005, 2006 und 2007)
  • Werner Momsen (aka Detlef Wutschik) (2012 und 2013)
  • Wildes Holz (2014, 2015, 2018,2019)
  • William Wahl (2018)
  • Wine (2007)
  • Wolfgang Trepper (2009 und 2013)
  • Wolfsburger Figurentheater Compagnie (2006)
  • Wommy Wonder (2010)
  • Wortfront (2009 und 2012)
  • Yandaal (2003)
  • Yardbirds (2006)
  • Yellow and Green (2005)
  • Zärtlichkeiten mit Freunden (2013)
  • Zucchini Sistaz (2016,2019)
  • 2ERSITZ (2019)
  • 6-Zylinder (2010)
  • [´pro:c-dur] (2013)