41. Goslarer Tage der Kleinkunst

Theater Blaues Haus - Fifty Shades of Gretel – 10.06.2022

Theater Blaues Haus – Fifty Shades of Gretel

10.06.2022 um 20:00 Uhr

23,00 € / ermäßigt 18,00 €

41. Goslarer Tage der Kleinkunst – Vorverkaufsstart 14.03.2022 Hinter den Kulissen einer Puppenbühne Eine Backstage-Komödie mit Untiefen Das Kasper-Ensemble am Abgrund: Ihre alten Stücke sind nicht mehr gefragt, sie selbst wirken aus der Zeit gefallen. Gretel, die im Hintergrund das Ensemble zusammenhält, fordert pragmatisch Veränderung von Kasper. Ein neues Stück muss her! Reißerisch für die Masse und dem demografischen Wandel geschuldet für Erwachsene. Sie bringt den Bestseller „Fifty Shades…“ ein. Kasper blockt ab. Er will sich nicht verändern. Zumal es mit Gretel nicht mehr so fluppt wie früher und er eher Beziehungsarbeit wittert. Gretel sucht verzweifelt nach Lösungen und macht sich auf den Weg in die Unterwelt… zum Teufel ins Pritschenstudio. Währendessen beginnen Räuber, Seppel und Krokodil zu Hause die Revolte. Die inzwischen demente Großmutter ängstigt sich vor Veränderungen und flieht in den Schutzraum einfacher rechtspopulistischer Wahrheiten. Sie fordert auf der Bühne die Rückkehr des deutschen Mutterkuchens. Dem Ensemble fehlen nun alle Frauenfiguren, der Zerfall nimmt weiter seinen Lauf… Das Potpourri deutscher Prototypen prallt aufs 21. Jahrhundert. Figurenspiel nur für Erwachsene

Theater Blaues Haus - Michel aus Lönneberga – 11.06.2022

Theater Blaues Haus – Michel aus Lönneberga

11.06.2022 um 11:00 Uhr

10,00 € / ermäßigt 6,00 €

41. Goslarer Tage der Kleinkunst – Vorverkaufsstart 14.03.2022 Ein Handpuppenspiel für Kinder ab 5 Jahre. Nach den bekannten Kinderbüchern von Astrid Lindgren Michel, fünf Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse, lebte auf dem Hof Katthult in Lönneberga. Hier gab es Hühner und Schweine, Pferde und Kühe und einen Hund, aber was es am allermeisten gab, das war dieser Michel! Mit seinen runden blauen Augen und dem hellen wolligen Haar konnte man ihn zwar für einen Engel halten – wenn er schlief, aber wenn er nicht schlief, dann hatte er mehr Unsinn im Kopf als irgendein anderer Junge in ganz Lönneberga oder in ganz Schweden oder vielleicht sogar auf der ganzen Welt.

Gogol & Mäx - Das Jubiläumslachkonzert – 11.06.2022

Gogol & Mäx – Das Jubiläumslachkonzert

11.06.2022 um 20:00 Uhr

25,00 € / ermäßigt 20,00 €

41. Goslarer Tage der Kleinkunst – Vorverkaufsstart 14.03.2022 Wenn im ehrwürdigen Theatersaal klassische Musik erklingt und sich das Publikum vor Lachen und Staunen kaum auf den Stühlen halten kann, dann sind die Musikkomiker Gogol & Mäx am Werk. Sie sind die Paradiesvögel in der Welt der klassischen Musik und sorgen mit ihrem zwerchfellerschütternden, tempo- und geistreich ausgefochtenen musikalischen Feuerwerk der Töne seit nun mehr 30 Jahren für unvergessliche Abende in Konzerthäusern und Theatern in ganz Europa. Was die vielfach preisgekrönten und fernseherprobten Großmeister der humorbeseelten Bühnenkünste bieten, ist unbeschreiblich. Kaum hat der schwarz befrackte Pianist sich zum Solo ans Klavier begeben, wird er von Mäx, seinem langmähnigen Gegenspieler mit geistreicher List und Tücke in haarsträubende, aberwitzige Duelle verwickelt. Gut zwei Dutzend Instrumente und ihre musikalischen und artistischen Lieblingsszenen haben die Publikumsverzauberer im Gepäck und verwandeln im Handumdrehen die Konzertsäle und Theater in tosende Arenen größter Heiterkeit. Ein Instrument zu spielen erfordert ein gehöriges Maß an Fertigkeiten. Musik zu komponieren erfordert Talent und Genius. Was es erfordert Musik zu parodieren, zeigen Gogol & Mäx: Musikalität, Timing, Fantasie, Können, Akrobatik, Humor, Überzeichnung, verrückte Ideen, schauspielerisches Talent, ein paar Requisiten und das Beherrschen einer Unzahl von Instrumenten. Was die beiden in einer zugetexteten Welt dagegen gar nicht brauchen sind Worte. Die Show von Gogol & Mäx folgt ihrer eigenen, universellen Sprache, die mit »Klassik, Klezmer und Klamauk« vielleicht pointiert bezeichnet aber nur oberflächlich beschrieben wäre. Eine Sprache, die einen Tränen lachen lässt und zu Tränen rührt, die poetisch und derb ist, die gleichzeitig in die Tiefe der Musik und ins Zwerchfell führt. Unglaublich. Was für ein Glück, dass sich Christoph Schelb und Max-Albert Müller getroffen haben. Dass sie gemeinsam die Passion für diese Art der Konzertparodie entwickelt haben. Und dass sie diese Passion über Jahre derartig professionell perfektioniert haben, dass man die beiden in Barcelona, Bangkok, Bozen und Backnang sehen möchte und engagiert.

Pe Werner - Eine Nacht voller Seligkeit – 12.06.2022

Pe Werner – Eine Nacht voller Seligkeit

12.06.2022 um 17:00 Uhr

27,00 € / ermäßigt 24,00 €

Pe Werner ist Sängerin, Texterin, Komponistin und Kabarettistin. Das „Weibsbild“, mit dem jetzt schon zum Evergreen gewordenen „Kribbeln im Bauch“, präsentiert Aufgrund des großen Erfolges und der immensen Nachfrage erneut:

„Eine Nacht voller Seligkeit“

Eine Musikrevue mit Ohrwürmern, Gassenhauern, Hits und Evergreens der Goldenen 20er Jahre über die 30er Jahre, vom Schwarzhandel übers rosige Wirtschaftswunder, von der Flower Power zum Jetzt und
Hier.

„Eine Nacht voller Seligkeit“ wäre allerdings keine Show von Pe Werner, wenn hier einfach nur Nostalgie geboten würde. Pe Werner singt und plaudert, erzählt ihre Geschichte, die Geschichte des Landes
in einer schwarz-rot-goldigen Schlagerette, Geschichte(n) aus tausend und einem Schlager.

Das Publikum bekommt, was der Titel verspricht: „Eine Nacht voller Seligkeit“. Wenn Pe Werner vom „Bel Ami“ singt und uns ermuntert:
„Kauf Dir einen bunten Luftballon“, wenn sie Fragen stellt wie „Ham’Se nicht’n Mann für mich?“ oder „Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben?“, so ist das Unterhaltung pur. Entertainment vom Feinsten.

Peter Grabinger, der „Mann am Klavier“, untermalt und kommentiert Pe Werners ironisch-witzig-melancholisch-autobiographische Zeitreise.

Thomas Schreckenberger - Nur die Lüge zählt – 14.06.2022

Thomas Schreckenberger – Nur die Lüge zählt

14.06.2022 um 20:00 Uhr

23,00 € / ermäßigt 20,00 €

41. Goslarer Tage der Kleinkunst – Vorverkaufsstart 14.03.2022 In Thomas Schreckenbergers neuem Programm dreht sich alles um die Wahrheit und vor allem um die Lüge in all ihren Ausprägungen. Gelogen wird ständig und überall. Dabei gibt es harmlose Lügen („Ich hab ja nichts anzuziehen!“) oder Lügen, um den anderen nicht zu verletzen. So wie das Lob der Eltern für das selbstgemalte Kinderbild, wenn man gleichzeitig denkt: „Hoffentlich bekommt das Jugendamt das nie zu Gesicht!“ Aber dann gab es auch immer schon gefährliche Lügen, die das Ziel hatten, bewusst in die Irre zu führen und oft Unheil über viele Menschen brachten. Man denke nur an Sätze wie „Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen!“ oder „Seitenbacher Müsli – lecker, lecker, lecker.“ Heute verbreiten sich Lügen zudem immer schneller und das Internet dient als Brandbeschleuniger: Bots, Trolle, Fake-News und Verschwörungstheoretiker überschwemmen das Netz mit den abstrusesten Ideen: Bill Gates will uns allen Chips einpflanzen, unsere Spitzenpolitiker sind in Wahrheit gefühllose Echsenwesen (was im Fall von Friedrich Merz einiges erklären könnte) und die SPD ist angeblich eine sozialdemokratische Partei! Ein Wahnsinn! Doch auch der Alltag wird immer unsicherer, wenn digitale und analoge Welt verschmelzen – man weiß kaum mehr, wem oder was man noch glauben kann. Waren die Meiers jetzt wirklich auf Ibiza – oder nur auf Instagram? Ist der Strand echt oder nur gephotoshoppt? Warum habe ich auf Facebook über tausend Freunde, aber beim Umzug niemanden, der mir hilft, die Waschmaschine runterzutragen? Die Grenzen zwischen Fiktion und Realität verschwimmen immer mehr und verstärken die Spaltung der Gesellschaft. Früher gab es verschiedene Meinungen, heute verschiedene Wirklichkeiten. Begleiten Sie den vielfach ausgezeichneten Kabarettisten Thomas Schreckenberger (Tuttlinger Krähe, Kleinkunstpreis Baden-Württemberg, usw.) durch den Lügendschungel unserer Zeit – bewaffnet mit der Machete des Humors und der Kraft der Parodie, immer auf der Suche nach dem letzten Rest Wahrheit. Und eines ist klar: Dies ist eins der besten Kabarettprogramme, das Sie jemals gesehen haben! Das mag jetzt zwar auch gelogen sein, aber um das zu überprüfen, sollten Sie sich das Programm auf jeden Fall mal ansehen. Ganz ehrlich.

Die Magier 3.0 - Comedy Magic Programm – 15.06.2022

Die Magier 3.0 – Das große Jubiläumsprogramm

15.06.2022 um 20:00 Uhr

28,50 €

Die erfolgreichste Magic Ensemble Show Deutschlands

Das Erfolgskonzept von Christopher Köhler ist nicht zu stoppen! Nach zwei großen Deutschland Touren und tausenden begeisterten Zuschauern kommen sie zurück: DIE MAGIER!

Überzeugen Sie sich selbst davon wie unterschiedlich und facettenreich Magie in Deutschland sein kann. Zum Träumen schön. Zum Schaudern bizarr. Zum Schreien witzig. Diese Show ist einmalig und so ist auch jeder Abend. Das Publikum wird aktiv in die Show eingebunden und garantiert damit unglaubliche und atemberaubende Momente, die so nie wieder geschehen werden.

 

Seien Sie dabei, wenn Zauberkunst, Comedy & Improvisation aufeinandertreffen und somit für einen Abend sorgen, den Sie so garantiert noch nicht erlebt haben.

 

Erleben Sie die dritte Show von DIE MAGIER, die so nah und intim wie keine andere Bühnenshow ist. Das sind DIE MAGIER 3.0!

 

DIE MAGIER sind:

 

CHRISTOPHER KÖHLER ist „DER LUSTIGE“

Der Rheinländer ist der Gründer und Moderator von DIE MAGIER und macht Schluss mit dem aalglatten und langweiligen Image eines Zauberkünstlers. Auf Augenhöhe mit dem Publikum zeigt Köhler mit saloppem Mundwerk Publikums-Improvisationen, die einmalig, saukomisch und absurd sind. Köhler kann man nicht beschreiben. Man muss ihn gesehen haben! Seit nunmehr 13 Jahren begeistert er live sein Publikum und war schon in zahlreichen TV Sendungen zu sehen.

 

MARCO WEISSENBERG ist „DAS WUNDERKIND“

Jung, frech & magisch! Der sympathische Magier steht für eine neue, erfrischende Generation der Zauberkunst und hat es faustdick hinter den Ohren. Marco Weissenberg sammelt Wunder! Er findet in seinem Pappkarton verblüffende und kuriose Gegenstände, die er mit einem Augenzwinkern in kreative Illusionen verwandelt. Marco Weissenberg ist Deutscher Vizemeister der Zauberkunst (Parlor-Magic) und begeistert die Zuschauer mit seiner einzigartigen Mischung aus Comedy, Storytelling und Magie!

LARS RUTH ist „MENTALIST“

Ein Mentalist ist eine Person, der zugeschrieben wird, übernatürliche Dinge wahrzunehmen. Sie werden vermutet und behauptet, angezweifelt und bestaunt … und doch bleibt die Ungewissheit, ob man einem Menschen gegenübersteht, der mit einer speziellen Gabe beschenkt ist … oder einem Scharlatan. Lars Ruth ist beides. Er ist ein beschenkter Scharlatan! Und er ist einer, der es gut mit Ihnen meint!

Heger & Maurischat - Eine geht noch – 16.06.2022

Heger & Maurischat – Eine geht noch

16.06.2022 um 20:00 Uhr

23,00 € / ermäßigt 20,00 €

41. Goslarer Tage der Kleinkunst – Vorverkaufsstart 14.03.2022 Die Powerfrauen feiern zwar ihr Duo Debüt, doch sind sie längst keine Neulinge auf der Bühne, was sie als hervorragende Patinnen von Sisters of Comedy im November bewiesen haben. Mit einem Feuerwerk an Spitzen und Boshaftigkeiten zielen sie gegenseitig ihre verbalen und musikalischen Pfeile in Kopf und Herz der anderen. Sie fallen sich ständig ins Wort, lassen sich nicht ausreden und die Eine meint immer, sie könne es besser als die Andere. Maurischat ist auf der Bühne von jener schlecht gelaunten Giftigkeit, bei der im Publikum einfach Freude aufkommen muss! Und bei Hegers nordischer Frohnatur ist man auch einfach mal froh, wenn sie nur Luft holt. Großstadt meets Provinz, Chanson trifft Shanty, große Klappe stößt auf Kleinhirn und Pils auf Prosecco. Kurz: Man kennt sich – und zwar verdammt gut! Zur Freude aller. Wie gesellig ist so eine GbR wirklich und haften sie nur auf der Bühne füreinander? Geht hier tatsächlich noch Eine und wenn ja, wohin und mit wem? Und gönnen Sie sich an diesem Abend selbst schon nicht die Krabbe auf dem Häppchen, so haben sie doch Lieder als Geschenke erhalten. Eine Huldigung an Superheld*innen der Kleinkunst! Queen Bee, Malediva, Missfits, Duotica, Weber/Beckmann. Und Heger & Maurischat immer wild dazwischen.

Lange Nacht der Kleinkunst - Freitag – 17.06.2022

Lange Nacht der Kleinkunst – Freitag

17.06.2022 ab 19:00 Uhr

37,00 € / ermäßigt 32,00 €

41. Goslarer Tage der Kleinkunst – Vorverkaufsstart 14.03.2022 Witzig, atemberaubend, voller Musik, spannender Gedanken und garantiert unterhaltsam ist auch das vielfältige Programm der Langen Nacht der Kleinkunst. Ab 19 Uhr ist das Außengelände für Sie geöffnet, wo das Berliner Duo Felice & Cortes Sie auf einen überraschenden Abend einstimmt. Durch den Abend führt wortgewaltig, feinhumorig und Schokolade liebend, Doris Friedmann. Im Hauptprogramm trifft u.a. bei Spot The Drop fast poetische Artistik und circensische Höchstleistung auf subtilen Humor und teils kafkaeske Alltagssituationen. Eine Neuentdeckung, Bene Reinisch, begibt sich, gefesselt vom Gedanken der Freiheit, auf die kabarettistische Suche, um herauszufinden was passiert, wenn alle Stricke reißen. Desweiteren geplant, das vielfach international preisgekrönte Duo, die Farellos, mit rasanter Einrad Comedy und witzigschräger Akrobatik. Die laue Sommernacht setzt das Stelzen- und Lichttheater HOCHKANT in Szene. Erleben Sie bei kulinarischen Köstlichkeiten der Fleischerei Kluss einen rundum vollkommenen Kleinkunstabend in der unvergleichlichen Atmosphäre des Kulturkraftwerks.

Lange Nacht der Kleinkunst - Samstag – 18.06.2022

Lange Nacht der Kleinkunst – Samstag

18.06.2022 ab 19:00 Uhr

37,00 € / ermäßigt 32,00 €

41. Goslarer Tage der Kleinkunst – Vorverkaufsstart 14.03.2022 Witzig, atemberaubend, voller Musik, spannender Gedanken und garantiert unterhaltsam ist auch das vielfältige Programm der Langen Nacht der Kleinkunst. Ab 19 Uhr ist das Außengelände für Sie geöffnet, wo das Berliner Duo Felice & Cortes Sie auf einen überraschenden Abend einstimmt. Durch den Abend führt wortgewaltig, feinhumorig und Schokolade liebend, Doris Friedmann. Im Hauptprogramm trifft u.a. bei Spot The Drop fast poetische Artistik und circensische Höchstleistung auf subtilen Humor und teils kafkaeske Alltagssituationen. Eine Neuentdeckung, Bene Reinisch, begibt sich, gefesselt vom Gedanken der Freiheit, auf die kabarettistische Suche, um herauszufinden was passiert, wenn alle Stricke reißen. Desweiteren geplant, das vielfach international preisgekrönte Duo, die Farellos, mit rasanter Einrad Comedy und witzigschräger Akrobatik. Die laue Sommernacht setzt das Stelzen- und Lichttheater HOCHKANT in Szene. Erleben Sie bei kulinarischen Köstlichkeiten der Fleischerei Kluss einen rundum vollkommenen Kleinkunstabend in der unvergleichlichen Atmosphäre des Kulturkraftwerks.

Bernd Lafrenz - KÖNIG RICHARD der Dritte – 19.06.2022

Bernd Lafrenz – KÖNIG RICHARD der Dritte

19.06.2022 ab 17:00 Uhr

23,00 € / ermäßigt 30,00 €

41. Goslarer Tage der Kleinkunst – Vorverkaufsstart 14.03.2022 frei nach Shakespeare von und mit Bernd Lafrenz Regie: Bernd Lafrenz und Nicole Djandji-Stahl Der 12. August 2012 ist ein denkwürdiges Datum. Ein Sensationsfund!! An diesem Tage wurde bei Ausgrabungen für den Bau eines neuen Parkplatzes im britischen Leicester auf dem Boden des ehemaligen Greyfriars (Franziskanerkloster) nach 500 Jahren das Skelett des englischen Königs Richard des Dritten gefunden. Laut Richard Buckley, Ausgrabungsleiter, hat die DNA-Analyse mit Nachverfolgung zweier Stammbäume eindeutig ergeben, dass das Individuum, das bei Greyfriars ausgegraben wurde, tatsächlich Richard der Dritte, der letzte König von England aus dem Hause Plantagenet (1483 – 1485) ist. (Süddeutsche Zeitung vom 16.4.2021). Am 26.3.2015 wurden die Gebeine des Königs in einer großen, feierlichen Zeremonie unter Anwesenheit von tausenden, britische Fahnen schwenkenden Zuschauern in der Kathedrale von Leicester königlich beigesetzt. Grund genug für den Freiburger Schauspieler Bernd Lafrenz, sich diesem König, den Shakespeare mit seinem Aufstieg und Fall zum Oberbösewicht der Weltliteratur verewigt hat, mit seinem 11. Solo-Programm frei nach Shakespeare zu widmen. Richard, Herzog von Gloucester, ist bucklig und hinkt. Tanz und Feste sind ihm zuwider, den grimmigen Krieg zieht er dem heiteren Frieden vor. Durch die Natur um äußerliche Reize betrogen, entschließt er sich, ein Erzschurke und Bösewicht zu werden und jeden zu beseitigen, der sich ihm in den Weg stellt. Mit allen Mitteln will er den Königsthron erobern, den sein Bruder König Edward der Vierte noch besetzt. Durch geschickte Intrigen hetzt er König Edward gegen seinen Bruder George auf, der daraufhin in den Tower gebracht wird und dort sein frühzeitiges Ende findet. Es folgt sein nächstes Kunststück : Richard hält mit schmeichelnden Worten um die Hand von Prinzessin Anne an, die ihn als Mörder ihres Mannes und Vaters zuerst erbost zurückweist und sich dann doch durch seine heuchlerischen, umgarnenden Worte gewinnen lässt. Als dann auch noch sein kranker Bruder König Edward stirbt, scheint seinem Weg zum Thron nichts mehr im Wege zu stehen. Doch warten noch einige Hindernisse und Überraschungen auf Richard . Ein Ränkespiel um Macht und Machtgier beginnt, was wie schon so oft in der Geschichte der Menschheit mit den Worten endet: Der König ist tot, es lebe der König! Wie tragisch das Original auch sein mag , wenn der Komödiant und Shakespeare-Interpret Bernd Lafrenz auftritt, kann sich das Publikum sicher sein, dass die Komik nicht zu kurz kommt. Aus der Laudatio der Jury zum Ehrenpreis Kleinkunst Baden Württemberg verliehen im April 2019 in Mannheim Bernd Lafrenz gilt als Botschafter Shakespeares auf deutschem Kleinkunst-Boden. Seine Shakespeare-Adaptionen sind Kaleidoskope, Kleinode für einen Schauspieler in verschiedensten Rollen mit bunten, witzigen und kuriosen Einfällen.

Programm Herbst 2022

Christoph Kuch - Ich weiß – 02.07.2022

Christoph Kuch – Ich weiß

02.07.2022 um 19:00 Uhr

25,00 € / ermäßigt 22,00 €

Mentalmagie mit Stil und Köpfchen
In seinem fesselnden Programm „Ich weiß.“ führt Christoph Kuch Sie an die Grenzen zwischen Realität und Fiktion. Begeben Sie sich mit ihm auf eine Tauchfahrt in die Tiefe Ihrer Träume. Staunen Sie mit offenem Mund, wenn Christoph Kuch Ihre Gedanken Wirklichkeit werden lässt. Erleben Sie eine emotionale Reise in das Unmögliche. Sie werden an Ihrem Verstand und Ihrer Wahrnehmung zweifeln. Kann das alles wirklich nur Zauberei sein?
Christoph Kuch schafft mit seinen spannenden Geschichten eine magische und atemberaubende Atmosphäre. Der erfahrene Mentalist bezieht das Publikum in seine Show mit ein und wird es völlig verblüffen und begeistern. Mit Charme und Augenzwinkern öffnet Christoph Kuch das Tor zu einer faszinierenden Welt der Gedanken, einer Welt voller Magie und Entertainment.
Eine Show mit Christoph Kuch, dem Deutschen Meister und Gewinner der Weltmeisterschaft der Zauberkunst in der Sparte Mentalmagie, ist eine Reise in das Unerwartete und Unerklärliche. Seine Engagements führen den studierten Diplom-Kaufmann durch das gesamte Bundesgebiet sowie
Europa, Asien, Australien und die USA. Christoph Kuch ist bekannt für seine humor- und zugleich niveauvolle Unterhaltung. Gerade deshalb ist er auch gern gesehener Gast in zahlreichen Fernsehsendungen, wie Pelzig hält sich im ZDF, NDR Talkshow, Stern TV und viele mehr.

Der Tod - ZEITLOS – 09.07.2022

Der Tod – ZEITLOS

09.07.2022 um 19:00 Uhr

26,00 € / ermäßigt 23,00 €

Der Tod ist wieder da!  Doch egal, wann und wohin er auch kommt, von IHR ist stets zu wenig vorhanden. Deshalb wird es höchste Zeit über die Zeit zu reden, findet Deutschlands beliebtester Sensenmann.

In seiner neusten und bisher kritischsten Show widmet sich der Erfinder der Death Comedy der absoluten Mangelware der Menschheit und versucht mit seinem Publikum herauszufinden, ob Ewigkeit denn wirklich immer erstrebenswert sein sollte. Zum Beispiel in der Supermarktschlange oder beim  Bau eines Flughafens. Selbst Eintagsfliegen leben heutzutage entspannter als ein Mensch.  Ihnen fehlt einfach die Zeit für Stress, Selfies und Altersarmut.  Verhüllt in dunkler Kutte und mit seiner unverkennbar engelsgleichen Stimme betrachtet der Tod ironisch und mit seinem ganz eigenen dunklen Humor das Streben der Menschheit nach mehr Sand im Stundenglas. Ein Programm vom Sinn des (Ab-) Lebens, von den Vorzügen der Deadline und die lang erwartete dritte Stufe der landesweiten Image-Kampagne.

Greif auch Du in die Trommel des Todes und schnapp Dir
Dein Zeitlos.  Schnell, bevor es zu spät ist!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Hospiz Goslar, christophorus haus e.V.

Lisa Fitz - Das große Jubiläumsprogramm – 01.09.2022

Lisa Fitz – Das große Jubiläumsprogramm

01.09.2022 um 19:00 Uhr

27,00 € / ermäßigt 24,00 €

40 Jahre Lisa Fitz – mindestens!

Sie kann auf 4000 Sologastspiele zurückblicken und hat um die 200 Songs geschrieben. „Dauerbrenner- das große Jubiläumsprogramm“ ist das 16. Kabarettprogramm der Kabarett-Ikone Lisa Fitz – aber ganz sicher ist sie nicht, ob´s nicht doch mehr waren. Mit unerschöpflicher Energie, einer über 40 Jahre währenden Vita des Erfolges mit jährlich 100 Gastspielen in ebenso vielen Städten hat die stets attraktive Lisa Fitz immer noch großen Spaß am Kabarett und an der Musik – wie auch ihre begeisterten Zuschauer in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Die Presse schreibt:
„Eine bayrische Urgewalt, deren wuchtiger Präsenz man sich keine Sekunde entziehen kann! Sie liefert ein derart kraftvolles, intelligentes, witziges Programm, dass man als Besucher mit brummenden Schädel und gepusht von aktiv agierenden Glückshormone den Saal verlässt. (Michael Fuchs-Gamböck, 2020)

„Lisa Fitz, das rasierklingenscharfe Weib mit dem Macho-Touch: ein Unikat.

Wenn das Gegenteil von Klischee Authentizität ist, dann ist Lisa Fitz authentisch – ein Kraftwerk mit eigener Wiederaufbereitungsanlage. Nicht gerade zart, aber mit einfühlsamer Härte. Die Frau mit den rigiden Ansprüchen ans Leben ist eine Moralistin.“ (Claudia Klinsmann)

Als Enfant terrible, Aufklärerin, Rocklady, Bürgerschreck und Politikum belebte und bereicherte Lisa Fitz seit ihrem Karrierebeginn als Senkrechtstarterin die TV- und Medienlandschaft, inspirierte und provozierte, absolvierte unzählige Talkshows, TV-Sendungen und Interviews. Und sie sei, meint sie rückblickend, in 40 Jahren sicher auch in die eine oder die andere Falle getappt. „Irren gehört zum Erfolg!“

Ausgezeichnet
Lisa Fitz wurde 2019 mit dem Bayrischen Verdienstorden ausgezeichnet, sowie 2015 mit dem Kabarett-Ehrenpreis des Bayerischen Fernsehens. Sie entstammt der legendären, weitverzweigten Künstlerdynastie Fitz, war Pionierin des Frauenkabaretts, brachte als erste Frau ein Soloprogramm mit eigenen Texten auf die Bühne und schickte die Frauenbewegung mit Witz und Verve auf den Weg.

Ohne Rolf - Unferti – 12.03.2022 VERSCHOBEN AUF DEN 03.12.2022

Ohne Rolf – Unferti

12.03.2022 um 20:00 Uhr VERSCHOBEN AUF 03.12.2022 20 Uhr

30,00 € / ermäßigt 27,00 €

OHNE ROLF sind die zwei Männer, die unzählige Plakate blättern, wenn sie was zu sagen haben. Nach zwei erfolgreich geblätterten Programmen ist das Duo nun druckreif für ruhigen Urlaub. Endlich finden sie Zeit, ihr Altpapier zu bündeln und ihre Gedanken zu sortieren. Doch dann wendet sich das Blatt … „Unferti“ ist die Geschichte zweier Blattländer, die ihr plakatives Dasein plötzlich in Frage gestellt sehen.

OHNE ROLF bieten erneut virtuoses Print-Pong und seitenweise überraschend komische Momente. Auch Lesemuffel kriegen bestimmt kein Augensausen!

Mit: Jonas Anderhub & Christof Wolfisberg (Idee & Spiel),

Dominique Müller (Regie & Dramaturgie)

Mehr Infos: www.ohnerolf.ch

„Unferti“ Ohne Worte – aber keineswegs sprachlos. Sprechen heißt bei OHNE ROLF – Blättern. Was sie aber mit Buchstaben hinkriegen, sind Geschichten, die jeden Lärm übertönen. Geistreich, leise, phantasievoll und gelegentlich sogar musikalisch – einfach genial! „Unferti“ ist die Geschichte zweier Blattländer, die ihr plakatives Dasein plötzlich in Frage gestellt sehen. Auch in ihrem dritten abendfüllenden Schriftstück bietet OHNE ROLF virtuoses Ping-Pong und seitenweise überraschende Momente. Und auch Lesemuffel kriegen bestimmt kein Augensausen! Eine wunderbar leichtfüßige Hommage an die Sprache, an Sprachspiele, aus „wörtlich“ nehmen, verblüffend und empfehlenswert. Gelacht wird zwischen den Zeilen und das Auge hört mit! Sichern Sie sich Ihr Ticket für einen der wenigen Auftritte in Deutschland!

Für alle Kulturliebhaber/innen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenkgutschein?

Die Gutscheine (im Wert von 15,00 €) können für jede Vorstellung nach Wahl im Kulturkraftwerk und bei der Tourist-Info eingelöst werden. Gutscheine können Sie direkt bei der Touristinformation Goslar erwerben oder aber Sie füllen einfach untenstehendes Kontaktformular mit Ihrer Gutschein-Anfrage aus und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück!

Jetzt anfragen!