Programm Sommer/Herbst 2021

Theater der Nacht - Teufel mit den drei goldenen Haaren – 07.11.2021

Theater der Nacht – Teufel mit den drei goldenen Haaren

07.11.2021 um 15:00 Uhr

8,00 € / ermäßigt 6,00 €

Vom Theater der Nacht aus Northeim kommt Heiko Brockhausen mit seinem Lieblingsstück: Es war einmal ein Müllersjunge, dem wurde geweissagt, er werde eines Tages die Tochter des Königs heiraten. Der König schickt diesen unliebsamen Schwiegersohn
ins Schloß, und von dort kurzerhand weiter, mit der unlösbaren Aufgabe, ihm drei goldene Haare vom Kopfe des Teufels zu holen.

Sisters of Comedy - Nachgelacht – 08.11.2021

Sisters of Comedy – Nachgelacht

08.11.2021 um 19:30 Uhr

35,00 € / ermäßigt 32,00 €

Nach den großen Erfolgen in 2018 und 2019 – dann auch zum ersten Mal in Goslar – startet die geballte Komikerinnenoffensive nach der Coronabedingten Absage in 2020 nun erneut den Angriff auf Herz, Hirn und Humorzentrum!

In Goslar haben Vanessa Maurischat und Annie Heger als Patinnen der Show u. a. folgende Gästinnen eingeladen: Birgit Breuer, Andrea Ada Badey und das Duo Kaiser & Plain!

In Zeiten, in denen man erneut über Frauenrechte und Meinungsfreiheit diskutieren muss, der Wind von rechts weltweit schärfer bläst und auch in westlichen Kulturen ein sehr konservatives Frauenbild neu propagiert wird, lautet das Motto: – Humor ist die Reinform des Widerstands!

„Sisters of Comedy – Nachgelacht“ ist fernab von Witzen über Frustshopping und Bindegewebe – keine Frauenquotengala, keine Männerschelte, einfach eine grandiose, fulminante Show, mit allem, was Deutschlands brodelnde Komikerinnenszene zu bieten hat: Comediennes, Musik-Kabarettistinnen, Poetry-Slammerinnen und noch viel mehr.

Ein Hauptanliegen von SISTERS OF COMEDY ist es, Frauenprojekte mit Spenden zu unterstützen. Die Show SISTERS OF COMEDY soll als Sprachrohr dienen, für all die Frauen, die dringend moralische und/oder finanzielle Unterstützung benötigen.

Leider wird auf Grund der Pandemie und den vielfältigen Folgen in diesem Jahr SISTERS OF COMEDY nicht überall voll durchstarten können, das Kulturkraftwerk HarzEnergie stellt sich aber optimistisch dieser Herausforderung.

Der diesjährige Erlös wird zugunsten der Projekte des ZONTA Club Goslar gespendet. Wir freuen uns sehr, dass der ZONTA-Club Goslar diese Veranstaltung auch in Zukunft unterstützen wird. Es wird an diesem Abend einen Spendentopf zugunsten der Projekte des ZONTA Club Goslar geben. Jeder kann diese Projekte zusätzlich gern unterstützen.

Auch die 2. Goslarer SISTERS OF COMEDY Benefiz-Show wird natürlich wieder gut beschirmt sein – vielen Dank dafür an unsere Schirmherrin … Frau Bettina Junk, die uns auch 2021 treu bleibt.

Wildes Holz - Grobe Schnitzer – 13.11.2021

Wildes Holz – Grobe Schnitzer

13.11.2021 um 20:00 Uhr

25,00 € / ermäßigt 20,00 €

In Goslar sind sie längst keine Unbekannten mehr und können sich vor Ort über eine große Fan-Base freuen. Zuletzt haben sie das Kraftwerk im Doppel mit den Zucchini Sistaz gerockt. Die Band Wildes Holz zeigt seit über 20 Jahren, dass eine Blockflöte im Grunde ein Rock-Instrument ist, dessen Gefahr für Minderjährige nicht zu unterschätzen ist. Für das neue Programm „grobe Schnitzer“ wird der Staffelstab des Gitarrenparts an Johannes Behr weitergegeben. Eigentlich sollte die Premiere im April im Ebertbad stattfinden, diese wird aber wegen der Corona-Pandemie erst am 28.9.2021 sein.
Im neuen Programm von Wildes Holz geht es um diese groben Schnitzer, aus denen etwas Neues entsteht. Denn mit Fehlern muss man kreativ umgehen, sonst wird ́s langweilig. Und selbst aus den gröbsten Schnitzern kann etwas entstehen, wenn man Improvisationstalent und Humor hat. Und Instrumente aus Holz. Das ist klar.
Virtuose akustische Live-Konzerte ohne Genre-Grenzen, spontane Komik und kraftvolles Spiel sind seit über 20 Jahren die Markenzeichen von Wildes Holz. Im neuen Programm zeigen sie zudem ihr musikalisches Draufgängertum. Denn wer Fehler vermeidet, macht alles richtig. Aber wer Fehler kultiviert, der macht Musik. Oder eben grobe Schnitzer. Man muss sich halt auch mal was leisten.

Wildes Holz - Grobe Schnitzer – 14.11.2021 - ZUSATZKONZERT

Wildes Holz – Grobe Schnitzer – ZUSATZKONZERT

14.11.2021 um 18:00 Uhr

25,00 € / ermäßigt 20,00 €

In Goslar sind sie längst keine Unbekannten mehr und können sich vor Ort über eine große Fan-Base freuen. Zuletzt haben sie das Kraftwerk im Doppel mit den Zucchini Sistaz gerockt. Die Band Wildes Holz zeigt seit über 20 Jahren, dass eine Blockflöte im Grunde ein Rock-Instrument ist, dessen Gefahr für Minderjährige nicht zu unterschätzen ist. Für das neue Programm „grobe Schnitzer“ wird der Staffelstab des Gitarrenparts an Johannes Behr weitergegeben. Eigentlich sollte die Premiere im April im Ebertbad stattfinden, diese wird aber wegen der Corona-Pandemie erst am 28.9.2021 sein.
Im neuen Programm von Wildes Holz geht es um diese groben Schnitzer, aus denen etwas Neues entsteht. Denn mit Fehlern muss man kreativ umgehen, sonst wird ́s langweilig. Und selbst aus den gröbsten Schnitzern kann etwas entstehen, wenn man Improvisationstalent und Humor hat. Und Instrumente aus Holz. Das ist klar.
Virtuose akustische Live-Konzerte ohne Genre-Grenzen, spontane Komik und kraftvolles Spiel sind seit über 20 Jahren die Markenzeichen von Wildes Holz. Im neuen Programm zeigen sie zudem ihr musikalisches Draufgängertum. Denn wer Fehler vermeidet, macht alles richtig. Aber wer Fehler kultiviert, der macht Musik. Oder eben grobe Schnitzer. Man muss sich halt auch mal was leisten.

Miriam Fuchs - Kleine Herz ganz groß – 27.11.2021

Miriam Fuchs – Kleines Herz ganz groß

27.11.2021 um 16:00 Uhr

Eintritt frei

PREMIERE „Kleines Herz ganz groß“:
Miriam Fuchs präsentiert ihr zweites Buch
Nunmehr zwei Jahre nach ihrem Autorinnen-Debüt präsentiert Miriam Fuchs ihr zweites Buch „Kleines Herz ganz groß“ im Kulturkraftwerk. Darin gibt sie ihrer Vision eines liebevollen Lebens Raum. Es verspricht ein berührender, bewegender und inspirierender Nachmittag zu werden. Ihre Lebensfreude und Leichtigkeit hat bereits über 600 Gäste bei verschiedensten Lesungen begeistert. Eintritt frei!
Platzreservierung gern über anmeldung@miriamfuchs.de oder telefonisch unter 0151 46431842

Anna Schäfer - JETZT! Morgen war gestern – 05.12.2021

Anna Schäfer – JETZT! Morgen war gestern

05.12.2021 um 18:00 Uhr

25,00 € / ermäßigt 22,00 €

Einstein ist jetzt 65 Jahre tot. Wer stellt als Nächster unser WELTBILD auf den Kopf?
Und haben wir dann noch ZEIT?
Hat die UNSCHÄRFERELATION etwas mit KURZSICHTIGKEIT zu tun?
Ist BUDDA ein spezifisch norddeutscher Ausdruck für ein bekanntes Streichfett oder deutet es auf eine Sinnsucherin mit Lese-Rechtschreibschwäche?
Genügt die Fähigkeit ZWEIDIMENSIONAL zu denken, um amerikanischer Präsident zu werden?
Hat RONALDOS unglaubliche Schusstechnik etwas mit QUANTENphysik zu tun und Ist Bewusstseinserweiterung AUCH ohne oder NUR ohne Drogen möglich?
Nach dem sie fünf Jahre lang auf der Suche nach dem „Mann in mir“ durch die Theater und Kabaretts des Landes gereist ist, beschäftigt sich die Schauspielerin, Sängerin und Komödiantin ANNA SCHÄFER in ihrem neuen Abend „JETZT! Morgen war Gestern“ nun mit keiner geringeren Frage als:
Brauchen wir auf der Erde einen radikalen Bewusstseinswandel und was können wir tun, um nicht vor lauter Vergangenheitsbewältigung und Zukunftsangst das eigentliche Leben zu verpassen?
Im Laufe des Abends begegnet sie dabei verschiedensten Figuren mit all ihren unterschiedlichen Meinungen, Hoffnungen, Ängsten und Vorurteilen und schafft mit ihrem Gesang und den beiden Ausnahmemusikern Jochen Kilian und Kim Jovy an ihrer Seite immer wieder mitreißende, berührende, nachdenkliche, musikalische Erlebnisse.
Eine manchmal Wahn-sinnige, herausfordernde und virtuose Melange aus Theater, Comedy, Kabarett und Musik!
ANNA SCHÄFER ist vielen Zuschauern nicht nur aus dem Sat.1 Comedy „Knallerfrauen“
bekannt, sondern auch aus „Tatort“, „Zielfahnder“ und anderen TV Formaten.
Ab November 2019 wird sie in einer der Hauptrollen der neuen ARD Serie „BONUSFAMILIE“ zu sehen sein.
Von 2014 – 2019 war sie zusammen mit Jochen Kilian und Kim Jovy mit dem MusikKabarett „Der Mann in mir“ unterwegs.

The Cast - Weihnachtssterne in der Oper – 19.12.2021

The Cast – Weihnachtssterne in der Oper

19.12.2021 um 18:00 Uhr

Tickets behalten ihre Gültigkeit

28,00 € / ermäßigt 23,00 €

„Weihnachtssterne in der Oper“

Hochkarätige Stimmen und glänzende Unterhaltung – wenn diese Opern-Band auf die Bühne kommt, dann glüht der Saal. Egal ob jung, ob alt, Klassikliebhaber oder Menschen, die bisher Popkonzerte der Oper vorgezogen haben: The Cast führen ihr Publikum vom ersten Moment in den Bann der Musik und lassen jeden Abend zu einem mitreißenden Feuerwerk an Begeisterung und Freude werden. Und das auf weltweitem Spitzenniveau.
Fernab jeder steifen Etikette haben die aus den USA, Kanada, Chile, China und Deutschland stammenden Künstler ein winterliches Programm kreiert, das klassische Weihnachtslieder ebenso zum Funkeln bringt wie winterliche Klassiker.
Witzig, sympathisch und nahbar zeigen sie sich, wenn sie die prall gefüllte Schatulle ihrer Winter-Edition öffnen …
Weihnachten mit Verdi, Puccini und THE CAST: Ein glitzerndes Vergnügen für alle, denen in der Oper schon immer der Spaß fehlte. Seien Sie gespannt!

Programm Frühjahr 2022

Christoph Kuch - Ich weiß – 14.01.2022

Christoph Kuch – Ich weiß

14.01.2022 um 20:00 Uhr

25,00 € / ermäßigt 20,00 €

In seinem fesselnden Programm „Ich weiß.“ führt Christoph Kuch Sie an die Grenzen zwischen Realität und Fiktion. Begeben Sie sich mit ihm auf eine Tauchfahrt in die Tiefe Ihrer Träume. Staunen Sie mit offenem Mund, wenn Christoph Kuch Ihre Gedanken Wirklichkeit werden lässt. Erleben Sie eine emotionale Reise in das Unmögliche. Sie werden an Ihrem Verstand und Ihrer Wahrnehmung zweifeln. Kann das alles wirklich nur Zauberei sein?
Christoph Kuch schafft mit seinen spannenden Geschichten eine magische und atemberaubende Atmosphäre. Der erfahrene Mentalist bezieht das Publikum in seine Show mit ein und wird es völlig verblüffen und begeistern. Mit Charme und Augenzwinkern öffnet Christoph Kuch das Tor zu einer faszinierenden Welt der Gedanken, einer Welt voller Magie und Entertainment.

Eine Show mit Christoph Kuch, dem Deutschen Meister und Gewinner der Weltmeisterschaft der Zauberkunst in der Sparte Mentalmagie, ist eine Reise in das Unerwartete und Unerklärliche. Seine Engagements führen den studierten Diplom-Kaufmann durch das gesamte Bundesgebiet sowie Europa, Asien, Australien und die USA. Christoph Kuch ist bekannt für seine humor- und zugleich niveauvolle Unterhaltung. Gerade deshalb ist er auch gern gesehener Gast in zahlreichen Fernsehsendungen, wie Pelzig
hält sich im ZDF, NDR Talkshow, Stern TV und viele mehr.

Ilja Richter - Meine Lieblingslieder – 05.03.2022

Ilja Richter – Meine Lieblingslieder

05.03.2022 um 20:00 Uhr

25,00 € / ermäßigt 22,00 €

Ilja Richter präsentierte in der ZDF-„disco“ viele tolle Songs. Aber was hörte und hört er privat? Das, was er an diesem Abend erstmals für Sie singen wird! Wer dem Sänger und Chansonnier Richter lauscht, kommt damit auch dem Privatmann auf die Spur. Anhand seiner „Lieblingslieder“ erzählt er ganz persönliche Geschichten über Begegnungen mit Menschen und untermalt markante Eckpunkte seines Lebens musikalisch. Ein ironisch-melancholischer Blick zurück, aber immer ganz im Hier und Jetzt – typisch Ilja und doch diesmal anders.
Die Lieblingsmelodien auf der Richterskala gehen dabei von den drei großen K´s – Kreisler/Knef/Krug – nahtlos über zu Udo Jürgens, Michael Legrand, Abba, Frank Sinatra, Slade und vielen anderen. Darunter auch unbekannte Lieder von bekannten Künstlern. Er verbindet Pop mit Klassik und singt bekannte Schlager und berühmte Chansons in unerwarteten Interpretationen. Da wird zum Beispiel der vertraute 70er Hit mal eben zum Evergreen von Glen Miller oder ein Franz Schubert-Thema mutiert zu Bob Dylans „Blowin‘ in the Wind“. Harry Ermer am Klavier ist bei allem der (kon)geniale Partner an Iljas Seite, der die musikalische Tonspur legt.
Mit 9 Jahren stand Ilja Richter zum ersten Mal auf der Bühne, im Renaissance Theater Berlin. Mit 16 moderierte er im ZDF seine erste Pop Show und danach die heute noch legendäre „disco“. Mit unzähligen Film- und TV-Rollen wurde der Berliner zu einem der bekanntesten und beliebtesten Schauspieler. In mehr als 50 Theater- und Musicalinszenierungen – von der Komödie bis zur Tragödie – zeigte Ilja Richter seine groβen Qualitäten als Charakterdarsteller. Ob bei den Nibelungenfestspielen in Worms, als Richard III am Deutschen Theater in Göttingen, mit Dieter Hallervorden bei der Eröffnungspremiere des Berliner Schlosspark Theaters oder mit seinen Soloprogrammen: Ilja Richter begeistert das Publikum in allen Rollen.
Harry Ermer war Pianist im Orchester des Theaters des Westens bei den Produktionen „Hello Dolly“, „Damned Yankees“, „Piraten“, „30-60-90“ sowie „La Cage aux Folles“. Er begleitete die Drei alten Schachteln (Künneke, Mira, Vita), Judy Winter (Marlene) und Georg Preuße (Mary) am Klavier und nahm CDs mit Manfred Krug, Judy Winter, Georg Preuße, Till Brönner, Joana Zimmer, Sarah Connor u.a. auf. Berliner Theaterproduktionen beflügelt er seit vielen Jahren mit seinem Können.

TOURERLEBEN - Ein gemeiner Trick – 06.03.2022

TOURERLEBEN – Ein gemeiner Trick

06.03.2022 um 18:00 Uhr

25,00 € / ermäßigt 22,00 €

Camille Dargus genießt ihr Leben als unabhängige, wohlhabende Frau. Hin und wieder geht sie eine Nacht lang ihrer Leidenschaft für junge Kellner nach. Doch an diesem Morgen, nach einer Party in ihrem Sohoer Loft, laufen die Dinge anders als geplant, denn der junge Mann, Billy, lässt sich auch nicht mit Geld zu einem prompten Abgang bewegen. Und schon bald enthüllt er Camille, dass er sie mit einer Aufzeichnung ihrer nächtlichen Aktivitäten erpressen will.
Zu Billys Leidwesen lässt sich die abgebrühte Geschäftsfrau davon jedoch wenig beeindrucken. Aber Billy macht immer noch keine Anstalten zum Gehen, und langsam dämmert es Camille, dass er noch andere Ziele verfolgt. Als sie endlich ihren Wachmann ruft, eskaliert die Situation jenseits ihrer schlimmsten Befürchtungen: Camille erkennt, dass sie die dunklen Geheimnisse ihrer Vergangenheit enthüllen muss. Aber sie ist auch eine Frau, mit der man nicht ungestraft spielt – es beginnt ein
Kampf auf Leben und Tod.

Besetzung:
Ulrike Frank – Camille
Lukas Sauer – Billy
Carsten Hayes – Ted

Buch:
David Foley
Deutsch von Dorothea Renckhoff

Regie:
Marion Kracht

Bühnenbild:
Anja Furthmann

Produzent:
TOURERLEBEN

Für alle Kulturliebhaber/innen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenkgutschein?

Die Gutscheine (im Wert von 15,00 €) können für jede Vorstellung nach Wahl im Kulturkraftwerk und bei der Tourist-Info eingelöst werden. Gutscheine können Sie direkt bei der Touristinformation Goslar erwerben oder aber Sie füllen einfach untenstehendes Kontaktformular mit Ihrer Gutschein-Anfrage aus und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück!

Jetzt anfragen!