Programm 2019

Ringmasters - It`s Christmas Time – 14.12.2019

Ringmasters „It`s Christmas Time“

14.12.2019 um 20.00 Uhr

28,00 € / ermäßigt 25,00 €

WeltMeisterliche Stimmenshow in der schönsten Zeit des Jahres

Ringmasters sind vier ausgesprochen virtuose Sänger aus Schweden.

Die Barbershop-Weltmeister von 2012 begeistern durch einen harmonischen Gesamtklang, der seinesgleichen sucht.

Ihr Weihnachtsprogramm ist eine bunte Mischung aus allseits bekannten englisch-amerikanischen Klassikern wie „Jingle Bells“, „Santa Claus Is Coming to Town“ oder „Hark The Herald Angels Sing“ und traditionell schwedischer Weihnachtsmusik, darunter z.B. „Jul, Jul, Strålande Jul“ oder „Veni, Veni Emmanuel“. Auch Songs berühmter Disneyfilme, Barbershop- und Broadway-Klassiker sind Bestandteil dieser Show.

Ihr Gesang ist so geschmeidig und harmonisch, ihr Blending so perfekt, dass man vor Staunen kaum von ihnen lassen kann. Hinzu kommt ein Lausbubencharme, der jedes Herz zum Schmelzen bringt.

Die Reaktion des Publikums auf die vier gutaussehenden Kerle kann mit einem kochenden Topf Wasser verglichen werden. Man hört es brodeln unter den Zuschauern, man spürt – vor allem in den letzten Momenten eines Lieds – die aufkommende Wallung. Am Ende kocht der Saal, explodiert förmlich. Viele berichten von Tränen in den Augen.

2012 gewannen Ringmasters als erste nicht-amerikanische Gruppe in der über 50-jährigen Geschichte des Wettbewerbs die Weltmeisterschaften in den USA, ein Erfolg, den ihnen niemand mehr nehmen kann.

Ringmasters sind: Didier Linder (Bass), Jakob Stenberg (Tenor), Rasmus Krigström (Lead) und Emanuel Roll (Bariton)

Programm 2020

Lars Redlich & Tino Andrea Honegger - Beziehungsweise! – 01.02.2020

Lars Redlich & Tino Andrea Honegger – Beziehungsweise!

01.02.2020 um 20.00 Uhr

25,00 € / ermäßigt 20,00 €

Erleben Sie einen musikalischen Frontalangriff auf Ihre Lachmuskeln wenn die beiden besten Kumpels über die Vielfalt und Probleme unterschiedlicher Beziehungen reden und singen – witzig, pointiert, und teilweise bitterböse. Dass der eine Schweizer und der andere gebürtiger Berliner ist, führt zu zusätzlichen komödiantischen Konflikten, zum Beispiel bei der Frage, ob DJ Bobo wirklich den HipHop erfunden hat oder Florian Silbereisen oder warum Deutsche im Urlaub Sonnenliegen mit Handtüchern reservieren und Schweizer nicht.

Lernen Sie, wie ein Mann eine Frau charmant anzusprechen hat – und wie besser nicht!

Neben urkomischen Comedy-Songs werden Sie Zeuge eines wahnsinnigen fünf – Minuten – Medleys über die Geschichte des Männerballets  – natürlich im entsprechenden Outfit vorgetragen!Herrlich, wie sich die beiden Musical-Stars (Mamma Mia!, Rocky Horror Show, Disney in Concert u.v.m.) selber auf die Schippe nehmen und die undankbarste Rolle im Musical „König der Löwen“ (das „Gras hinten rechts“) in den Vordergrund stellen und zum Star der Show machen! Oder Whitney Houston in „I will always love you“ perfekt parodieren – oder ist es gar eine Hommage?

Freuen Sie sich auf eine unverwechselbare Kombination aus Show, intelligentem Humor und Musik!

CARA Tour 2020 Live - Celtic Folk – 21.02.2020

CARA Tour 2020 Live – Celtic Folk

21.02.2020 um 20.00 Uhr

25,00 € / ermäßigt 20,00 €

CARA ist eine multinationale, mit zwei Irish Music Awards ausgezeichnete Celtic Folk-Band. Die fünf MusikerInnen kommen aus Irland, Schottland und Deutschland und haben in den 15 Jahren ihres Bestehens einen ausgezeichneten Ruf erworben für ihre innovativen Arrangements, ihre Eigenkompositionen und Songwriting, die virtuose Darbietung und eine charismatische Bühnenpräsenz.
CARA steht für die gelungene Verbindung von Gesang gleich zweier herausragender Sängerinnen mit den rasanten irischen Instrumentalstücken auf allerhöchstem Niveau. Virtuose Soli auf dem irischen Dudelsack, rasante Geigenpassagen, ergreifende Balladen, meisterhaftes Spiel auf Gitarre und Bodhrán – die Liste könnte noch lange weitergehen. Abgerundet durch die charmant-humorvolle Präsentation garantiert ein Abend mit Cara höchsten musikalischen Genuss und beste Unterhaltung.
Dies brachte ihnen Tourneen und umjubelte Konzerte in den USA, Australien, Irland, Schottland, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Benelux, Österreich, Italien und der Schweiz.

Katie Freudenschuss - Einfach Compli-Katie – 06.03.2020

Katie Freudenschuss – Einfach Compli-Katie

06.03.2020 um 20.00 Uhr

22,00 € / ermäßigt 19,00 €

Katie Freudenschuss ist zurück mit ihrem zweiten Bühnenprogramm „Einfach Compli-Katie!“.

Gewohnt wort- und stimmgewaltig zeigt die Kabarettistin, Pianistin und Sängerin musikalisch und sprachlich ihre zahlreichen Facetten und Talente. Unterschiedliche Stile, Dialekte und Charaktere verweben sich zu einer impulsiven und abwechslungsreichen One-Woman-Show.

Mal am Klavier, mal im klassischen Stand-Up, mal auskomponiert und fein getextet und dann wieder komplett improvisiert – Katie besticht durch ihre herausragende Musikalität, Beobachtungsgabe und Schlagfertigkeit.

Inspiriert von einem Tagebuch, das auf mysteriöse Art und Weise in ihren Besitz geriet, kreiert die Hamburgerin mit österreichisch-hessischen Wurzeln in „Einfach Compli-Katie“ einen ebenso poetischen wie satirischen Abend über Liebe und Frauengold, Melania Trump, Kalenderweisheiten und political awareness.

Berührend, komisch und überraschend entwickelt die Entertainerin die Show auf verschiedenen Erzähl- und Zeitebenen und zieht das Publikum in ihren Bann. Sind wir jetzt in der Gegenwart oder doch noch im züchtigen Wien der 50er Jahre?Dabei ist jeder Abend anders und einzigartig, denn das Publikum wird Teil der Geschichte. Keine Angst, es muss niemand im Hasenkostüm auf die Bühne!
Aber wenn Sie nach diesem Abend das Theater verlassen, werden Sie vielleicht ein bisschen mutiger sein. Es ist ganz einfach. Seien Sie „Einfach Compli-Katie!“.

Theater Kunstdünger - Hanna & die Bohnenranke – 08.03.2020

Theater Kunstdünger – Hanna & die Bohnenranke

08.03.2020 um 15.00 Uhr

8,00 € / ermäßigt 6,00 €

Hannah & die Bohnenranke“ nach einem Märchen von Joseph Jacobs

für Vor- & Grundschulen, sowie Familien

Eine arme Witwe lebt allein mit ihrer Tochter Hannah. Als die einzige Kuh keine Milch mehr gibt, soll Hannah sie auf dem Markt verkaufen. Doch Hannah lässt sich auf einen Tauschhandel ein. Sie kommt ohne Geld, aber mit fünf Zauberbohnen nach Hause. Aus deren Ranken erwächst ein Weg ins Land der Wolken. Hannah lässt sich zu dem Abenteuer verleiten, der Spur zu folgen. Ihre Entdeckungsreise führt sie zum Haus der Riesen.

Die Geschichte eines Kindes, das den eigenen Mut findet und mit Leichtigkeit das Richtige entscheidet.

 

Eine Ensembleproduktion mit Schwerpunkten

Text & Spiel: Christiane Ahlhelm

Regie: Michl Thorbecke

Bühne& Figuren: Sibylle Kobus

Musik: Annegret Enderle

Kostüm: Bascha Schaucher

Dramaturgie: Xenia Bühler

Zeichnung: Hannah Schröder

…Die Jury (Förderung Kulturreferat) ist überzeugt davon, „Theater KUNSTDÜNGER“ hervorragend mit der Zielgruppe vertraut sind. Es ist jedoch nicht nur die spezifische Wirkung des Theaters, auf die das Projekt setzt, sondern auch auf die Kraft der Erzählung. In dieser Hinsicht nähert sich das Projekt der Märchenvorlage in einer eigenen Textfassung, die für die Zielgruppe interessante und kluge Fragen an die Geschichte stellt, gleichzeitig aber auch beim szenischen Erzählen die Ausdrucksmittel des Theaters auslotet.

Friedhelm Kändler & Die Heimatrosen - Heizdecken, Kängurus und Dunkelheit – 20.03.2020

Friedhelm Kändler & Die Heimatrosen – Heizdecken, Kängurus und Dunkelheit

20.03.2020 um 20.00 Uhr

23,00 € / ermäßigt 20,00 €

Das ist der Plan: Die PoeSie präsentiert unterschiedliche Register. Zum Einen soll die fein gereimte Fabel vom Känguru erzählt werden, wobei auch die Schnucke vorkommt. Im Weiteren arbeitet Friedhelm Kändler immer mal wieder an eher dunklen Themen, also soll das Plädoyer des Zauberers gesprochen werden, der sich an einem Skelett verbrannte – so was passiert. In Konsequenz wird es zwei Kostüme geben, für jeden Akt eins. Und für die musikalischen Zwischentöne sind sie reich mit dabei, sorgen für Herzenswärme und Stadlglück:

DIE HEIMATROSEN!

Es ist ein lang gehegter Wunsch Friedhelm Kändlers, endlich erfüllt: Es wird auch gesungen werden, damit die Literatur nicht zu viel wird und letztlich, weil auch der Intellekt gerne mal schunkelt. Schönste Heizdeckenlieder, zum Mitzählen, wann es vorbei ist: Ungefähr sieben.

Und für alles keine Garantie, damit die Freiheit möglicher Entschlüsse gewahrt bleibt und bei Gefallen auch Beliebtes auf Zuruf deklamiert werden kann oder verweigert. Schnelle Einwortgedichte, kurze Schmonzetten, und hinterher gibt es Unterschriften, die an Wert verlieren, je mehr gefordert werden.

Ein Abend wowoetischer Klang- und Wortekunst. Besuchen Sie Friedhelm Kändler, solange er noch reist!

Schwarze Grütze - Vom Neandertal ins Digital – 27.03.2020

Schwarze Grütze – Vom Neandertal ins Digital

27.03.2020 um 20.00 Uhr

22,00 € / ermäßigt 19,00 €

Die neuen Lieder von Dirk Pursche und Stefan Klucke sind wieder äußerst bitterwitzige Gesellschafts-Selfies. Das Duo hält seine Kamera direkt auf unsere schlimmen Stellen und entwickelt daraus seine sehr lustigen Geschichten:

Da versteckt sich einer zum Grillen hinter der Garage, damit es ja der Kühlschrank nicht sieht. Ein anderer geht wegen der Mieterhöhung nachts mit dem Metalldetektor über den Friedhof. Die intelligente Autokorrektur ändert das Wort „Bürste“ in „Brüste“, nur weil da ein Mann vor dem Bildschirm sitzt. Ein Kindergartenkind hilft etwas nach, damit die Zahnfee endlich den Restbetrag für das I-Phone bringt.

Das Musikkabarett Schwarze Grütze legt den Finger in die offene Festplatte der Gesellschaft. Da trifft künstliche auf künstlerische Intelligenz und Download auf Herzblut. Die beiden bösen Barden bleiben ihrem Ruf treu: Pechschwarzer Humor paart sich mit genialen Wortspielen – ein ausgesprochen analoges Vergnügen!

Nessi Tausendschön -30 Jahre Zenit – 28.03.2020

Nessi Tausendschön – 30 Jahre Zenit

28.03.2020 um 20.00 Uhr

22,00 € / ermäßigt 19,00 €

Menschen wollen lachen. Wir sind Menschen, wir wollen glücklich sein und nicht immer nur hadern. Aber oft eben auch doch. Und genau das ist es, was abends auf Kabarettbühnen im besten Fall passiert:
Elegantes, kluges und schönes Hadern mit den großen, aber auch mit den kleinen Themen des Lebens. Scheitern als Schanze, Erfolg durch Zufall, Glück als Resultat kontinuierlichen Strebens nach Erkenntnis.
Seit 30 Jahren ist Nessi Tausendschön nicht von der Bühne zu bomben. 30 Jahre mondän kultiviertes Schabrackentum, geschmeidige Groß- und Kleinkunst, Verblüffungstanz, melancholische Zerknirschungslyrik und schöne Musik. Wenn Nessi die Brüche des Lebens zelebriert, dann erwachen selbst die Seelenblinden im Publikum aus der distanzierten Erstarrung, dann verwischen sich die Grenzen zwischen innerer, erinnerter seelischer Realität und äußerer leibhaftiger Gegenwart, zwischen Öffentlichkeit und Privatem, ja Intimem und kein Auge bleibt trocken. Kurz gesagt: Nessi hat als Kabarettistin eine Zunge wie eine Reitpeitsche, als Sängerin aber eine Stimme wie ein Engel. Eine wunderbare Kombination.
Nessi Tausendschön ist eine echte Platzhirschin der deutschen Kleinkunstszene und man kennt sie aus Fernsehen und Radio, aus dem Satiregipfel oder als regelmäßige Gästin bei Gerburg Jahnkes „Ladies Night“ im WDR und der ARD oder in „Die Anstalt“ im ZDF.
Der Vollständigkeit halber sei gesagt, dass 30 Jahre Bühnen-Dasein an Frau Tausendschön aber auch nicht spurlos vorüber gegangen sind: Sie ist Trägerin des Deutschen Kleinkunstpreises und des Salzburger Stiers. Diese Auszeichnungen mögen stellvertretend für die zahlreichen anderen Ehrungen stehen, mit der die Kulturindustrie das kabarettistische Naturereignis Nessi Tausendschön gewürdigt hat.
Und eines noch: Seit der Böhmermannaffäre wissen wir alle: Satire bewirkt doch etwas, und wenn es nur eine Staatsaffäre ist, haha. Und mit dem Wissen um das kleine Rädchen im großen Weltengefüge, das ich bin, kann ich guten Gewissens sagen: Ich bin gerne Kabarettistin. Eine Amüsierdame, eine Lustigkeitshure, eine Witzeprostituierte, eine Scherzkeksin, eine Spaßkurtisane, eine Fezdirne, eine Joke-Bitch, eine Juxnutte, eine Gagschlampe, ein Ulk-Callgirl, im Norden sagt man wohl: eine Lachmöse, heute auf Neusprech heißt das „Joke Account Facility Managerin“.

Der Kölner Stadtanzeiger schrieb:
„Dabei liegt der Reiz ihrer Auftritte im harten Kontrast zwischen ihrem lasziv-verführerischen Aussehen und dem unerbittlichen Wüten, ihrer luziden Schönheit und der Hemmungslosigkeit, mit der sie auf alles eindrischt, was ihr missfällt.“ „Nessi Tausendschön gleicht einem Vulkan: mal feuerspeiend, dann wieder sanft qualmend – immer unberechenbar. Dass der äußere Schein trügt, führt sie in immer neuen, variationsreichen Ausbrüchen vor. Nicht zu fassen, welche Beutelungen dieses zierliche Wesen auf der Bühne verursacht, wie sie von gefühlvollen Momenten zu anarchischer Wut springt – mit dem ganzen Einsatz ihrer doppelbödigen Persönlichkeit, vor keinem Bruch zurückschreckend.“

Kerlin, Smith & Kommnick -CD-Präsentation ``TRIANGLE`` – 18.04.2020

Kerlin, Smith & Kommnick – CD-Präsentation „TRIANGLE“

18.04.2020 um 20.00 Uhr

21,00 € / ermäßigt 18,00 €

Wie in den vergangenen Jahren werden die beiden Singer/Songwriter IAN SMITH (SCO) und PETER KERLIN (D)  auch 2020 wieder gemeinsam auf Konzertreise in Deutschland unterwegs sein.

Auf ihrer mittlerweile fünften Tournee gastieren die beiden Vollblutmusiker zum ersten Mal auch im Kulturkraftwerk und stellen dabei zusammen mit dem Multiinstrumentalisten JENS KOMMNICK, der u.a. als langjähriger Duopartner Peter Kerlins in der Region und auf der Bühne des Kulturkraftwerks kein Unbekannter ist, ihre brandneue CD „TRIANGLE“ vor.

2019 haben SMITH und KERLIN erstmals gemeinsam im Studio gearbeitet. Entstanden ist ein Album, das einen Querschnitt von Eigenkompositionen der beiden Künstler bietet.
Mit Multiinstrumentalist JENS KOMMNICK konnten sie hochkarätige Unterstützung dazu gewinnen, der die Kompositionen von IAN SMITH und PETER KERLIN mit seiner Kunst noch veredelte.
Dieser musikalischen Symbiose der drei Musiker  entspricht auch der CD-Titel „TRIANGLE“.
Der Abend im Kulturkraftwerk zum Auftakt der Tournee ist übrigens das einzige Konzert, das die drei Musiker gemeinsam gestalten werden.

Für alle Kulturliebhaber/innen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenkgutschein?

Die Gutscheine (im Wert von 15,00 €) können für jede Vorstellung nach Wahl im Kulturkraftwerk und bei der Tourist-Info eingelöst werden. Gutscheine können Sie direkt bei der Touristinformation Goslar erwerben oder aber Sie füllen einfach untenstehendes Kontaktformular mit Ihrer Gutschein-Anfrage aus und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück!

Jetzt anfragen!